Neurodermitisblog #2 Der Kampfgeist erwacht

Hallöchen,

heute wieder mit einem wortwörtlich „akutem“ Problem 😀

Heute früh wache ich auf und Zack. Die Neurodermitis ist wieder da.  Für die, die hier neu sind und nicht wissen, was das ist können sich gerne meinen älteren Beitrag Meine Krankheit angucken.

Aber nun zum Wesentlichen. Ich wache also auf und meine Augen total verschwollen. Na super. Eigentlich stand frühes Aufstehen, Uni-Sachen erledigen, Sport und dann arbeiten auf dem Plan. Daraus wurde: Schlafen bis 11 Uhr, duschen, zuhause verkrümeln, Zeit abwarten bis ich los zur Arbeit muss. Scheiße! Denke ich mir im Nachhinein. Nun hab ich wieder mein Leben danach gerichtet. Deswegen meine Bitte an die liebe, liebe Sonne. Wenn du schon ein Mal draußen bist, dann bleib da doch bitte auch! Dieser ständige Umschwung von warm zu kalt – das macht meine Haut nicht mit. Und wärmer ist doch auch viel schöner. Ich freue mich schon total auf den Frühling, kaufe mir schon ständig kurze, luftige Sachen, um den schrecklichen Jahreswechsel und meine daraus resultierenden Schübe wenigstens kompensieren zu können. Außerdem ist es so doch viel schöner, oder nicht?

IMG_3623

img_2566

IMG_3629

Habt ihr auch schon so richtige Summer-vibes? Was ist Eure Lieblingsjahreszeit und was macht ihr eigentlich, die Feiertage über? Ich fahre mit ein paar Freunden nach Usedom an die Ostsee und freue mich tierisch (die salzige Luft ist super für meine Haut). Aber eigentlich sollt ihr hier was erzählen. 

Liebe Grüße, eure zugeschwollene, aber dennoch fröhliche Finja 😀

p.s. schaut doch auf meinem Instagram Profil vorbei. Dort gibt es auch mal schöne Bilder von mir und ich liebe es allgemein zu fotografieren. ♥

Advertisements

6 Kommentare zu „Neurodermitisblog #2 Der Kampfgeist erwacht

Gib deinen ab

  1. Oh das ist ja doof, dass dich die Krankheit immer so überrascht. Ich kann mir das richtig gut vorstellen, wie es dir dann geht… Ich wünsche dir ganz viel Kraft und lass dich nicht unterkriegen!
    Liebste Grüße
    Carmen

    Gefällt 1 Person

  2. Meine Cousine hatte Neurodamitis und dank einer Kur in Davos ist es viel besser geworden. Hoffe bei dir bessert es sich auch mit der Krankheit. Wünsche dir das Beste! Mir geht es mit den Temperaturschwankungen genauso. Vertrage sie leider nicht so gut und werde schnell müde und energielos. Über Ostern bleibe ich bei meinen Liebsten und genieße die freie Zeit. Wünsche dir eine schöne Osterzeit. Liebe Grüße, Larissa

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: