Gibraltar

Ich habe lange darüber nachgedacht, worüber ich meinen ersten richtigen Blogeintrag schreibe. Irgendwie soll es ja etwas besonderes sein.. und obwohl mein Blogschwerpunkt wahrscheinlich eher auf Beautyprodukten statt auf Reisen liegt (weil diese einfach günstiger sind :D) möchte ich Euch heute die Stadt Gibraltar vorstellen.

Gibraltar ist ein britisches Überseegebiet im Süden Spaniens. Tatsächlich also ein kleiner Fleck England im warmen Südspanien. Und obwohl Großbritannien als regnerisches Land gilt, ist das in Gibraltar natürlich ganz anders. Hier hast du subtropisches Klima mit Meer, Strand, Palmen und vorallem Sonne. Aber im Gegensatz zum restlichen Spanien siehst du auch englische Straßenschilder, Pubs, englische Busse und auch die Amtssprache ist: richtig. Englisch.

Aber eine Sache hat mich in Gibraltar am meisten fasziniert. Und zwar The Rock of Gibraltar. Der Fels von Gibraltar hat eine Höhe von circa 425m und nimmt eigentlich den größten Teil der kleinen Halbinsel ein. Er ist aber für etwas ganz anderes berühmt. Und zwar leben auf seiner Spitze eine Population von freilebenden Berberaffen. Prophezeiungen zu Folge, soll Pech über das Königreich kehren, sollten die Berberaffen den Fels von Gibraltar verlassen (erinnert stark an die Raben im Tower of London). Die Berberaffen sind aber auf jeden Fall den Aufstieg auf den Fels wert. Es ist zwar auch möglich mit der Seilbahn hochzufahren, aber wenn man nicht fußscheu ist, würde ich den Weg bevorzugen, nach etwa einer halben Stunde laufen, kommt man nämlich auch zu einer kleinen Aussichtsplattform, deren Aussicht sich wirklich lohnt. Zudem muss man nicht den ganzen Felsen erklimmen. Schon nach einiger Zeit findet man klein Grüppchen von Affen. Diese sind schon total an die Touristen gewohnt und haben jegliche Scheu verloren. Auch die, einfach mal das aus dem Gepäck der Touris zu greifen, was sie möchten 😉 Den Affen scheint es hier aber super zu gehen. Sie haben eine Futterstation und jede Menge Freiraum und niemand weiß, wie sie von Afrika nach Gibraltar gekommen sind… Eine weitere schöne Sache beim Aufstieg ist, dass man vom Berg aus sogar den Kontinent Afrika sehen kann. Nur ganz leicht, aber hier ist die Distanz von Afrika und Spanien am geringsten, weshalb man einen Blick riskieren darf.

Auch die Innenstadt Gibraltars ist einen Blick wert. Es gibt eine schöne Einkaufsstraße mit einem Souvenirshop nach dem Anderen, aber auch anderen, schönen Läden. Kulinarisch bedingt, gibt es übrigens auch typisch englische Gerichte wie beispielsweise Fish’n’Chips in der Zeitungstüte.

Welches ist Euer Lieblingsland? Schreibt Ihr darüber auch in Eurem Blog. Schreibt mir doch einfach mal, oder hinterlasst ein Kommentar. Danke!

img_2856
Fels von Gibraltar
img_2944
Gerberaffe auf dem Felsen von Gibraltar

P.s. Gibraltar bewirtschaftet sogar einen Flughafen, dessen Landebahn eine vierspurige Straße kreuzt.

Advertisements

8 Kommentare zu „Gibraltar

Gib deinen ab

  1. Hey Finja 😊 Gibraltar hört sich echt faszinierend an, konnte leider nicht in meinem Auslandsjahr in Spanien dort hin 😐 unser Liebslingsland ist wohl die Welt 😍🌍 wir sind auf die nächsten Posts gespannt 😊
    Carina & Luca

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: